Dem verborgenen Herz der Samen lauschen 2017-05-19T17:27:57+00:00

Project Description

Dem verborgenen Herz der Samen lauschen

von Angela Fischer

Jeder Same enthält ein Geheimnis.

Dieses Geheimnis werden wir niemals ganz erfassen, da es zum Mysterium der Schöpfung gehört. Doch wir können wieder lernen, was Hunderte von Generationen vor uns getan haben, nämlich mit den Geheimnissen zu leben, sie als Geschenke zu nutzen und sie als eine Quelle des Lebens auf diesem Planeten zu würdigen.

Der erste Schritt, mit einem Geheimnis zu leben, ist zu lauschen.

Als ich ein kleines Kind war, gab mir meine Mutter den Samen einer Bohne. Sie zeigte mir, wie man ihn in einen Topf mit schwarzer Erde pflanzt und wie man ihn warm und feucht hält. Und dann musste ich warten.

Für ein kleines Kind dauerte das sehr lange. Jeden Morgen besuchte ich meinen Samen, der in der Dunkelheit der Erde für mich unsichtbar war, und weil ich gar nichts sehen konnte, erinnere ich mich, dass ich stattdessen versuchte, etwas zu hören. Ungefähr zur selben Zeit war meine Mutter schwanger, und ich legte oft mein Ohr an ihren Bauch, um mit dem Baby in Kontakt zu sein, das ich nicht sehen oder berühren konnte. So machte ich dasselbe mit dem unsichtbaren Samen: Ich hielt meine Ohren nah an die Erde und lauschte. Ich weiß nicht mehr, ob ich jemals etwas gehört habe, aber ich erinnere mich an das Lauschen. Es war wie ein vertrauliches Gespräch, wenn auch still und von niemandem sonst gehört.

Der Same ist ein Symbol für das tiefste Mysterium der Schöpfung, und zugleich IST er das Mysterium. Seit Tausenden von Jahren wussten die Ackerbauern diesen Mysterien zu lauschen und haben so die Weisen gefunden, wie sie pflanzen und ernten, die Samen aufbewahren, die besten Gegebenheiten für sie schaffen, wie sie die Bedingungen der Erde, des Bodens und des Wetters berücksichtigen und sie bedachten dabei, wie sehr die Samen uns mit der Vergangenheit und der Zukunft, unseren Vorfahren und unseren Enkelkindern verbinden. Dies geht zurück auf die alte weibliche Weisheit über die Verbundenheit mit der Erde, über das Wissen um die Geburt des Lichts aus dem Dunkel und über die Vertrautheit mit den Kreisläufen des Lebens.

Jeder Same enthält ein Licht. Wegen unserer Gier und und der Trennung von der Heiligkeit des Lebens ist dieses Licht bedroht. Genetisch veränderte Samen werden unfruchtbar. Wird die Fruchtbarkeit eines Samens entfernt, so wird ihm sein Licht genommen; es zieht sich zurück. Das göttliche Licht, das in jedem Samen anwesend ist, manifestiert sich durch die Fruchtbarkeit, durch das Potenzial zu wachsen und eine Quelle neuen Lebens zu sein. Wenn sich dieses Licht aus einem Samen zurückzieht, zieht es sich aus der ganzen Schöpfung zurück, und unsere Seelen beginnen zu hungern.

Wie jeder Same eine äußere und eine innere Realität umfasst, müssen wir uns auch auf äußere und auf innere Weise darum kümmern. Wir müssen die Reinheit, Vielfalt und Freiheit der Samen durch äußeres Engagement schützen, aber wir müssen genauso die Heiligkeit des Lebens innerlich schützen. Der innere Weg ist, das Bewusstsein der Heiligkeit in unseren Herzen zu halten, die weiblichen Mysterien der Schöpfung zu erinnern und zu respektieren – und tief zu lauschen. Dasselbe Licht, das im Herzen der biologischen Samen enthalten ist, ist ebenso in unserem Herzen gegenwärtig; es ist der Same der Liebe.

Angela Fischer

Deutsche Übersetzung von: „Listening to the Hidden Heart of Seeds“, Essay von Angela Fischer aus dem Buch: SACRED SEED: A Collection of Essays, Compiled and edited by the Global Peace Initiative of Women with an introduction by Vandana Shiva, neu erschienen am 1. November 2014.